RSS Feeds
Beiträge
Kommentare
Guten Abend liebe Freuend oder besser Gute Nacht Freunde (frei nach R.M.)

Ich hätte jetzt auch pennen können nach der Sauna!

Ein schöner Tag im Schnee geht zu Ende! Oder besser ein schöner Tag im Auto im Schnee.

Mein X1 ist eigentlich ja auch schneeweiss, jedoch ist von dieser Farbe aber gar nichts mehr übrig.

Scheehuhn Daisy hhat zwar auch das Zillertal an diesem Tag verschont und so war es im Tal bewölkt aber nicht kalt und oben schien wohl die Sonne, was auch die Anzahl der Skitouristen erklären lässt, die in Kaltenbach die Gondl nahm um in höheren Sphären die Ski zu schwingen oder dann doch im Tal ihre Fahrkünste mit der xDrive Serie von BMW zu testen.

Hier war auch Treffpunkt um 10h nach 4h schlaf (ich berichtete). Das Aufstehen hat sich aber (wenn man es eben nicht nur als Voraussetzung für (fast) jeden Job sieht) auch für meinen Coolen ob für BMW gelohnt!

Ich begleitete mit meinem Dienstwagen ca. 16 Journalisten, die exklusiv an diesem Tag „ihre X1s“ die Serpentinen hoch und runter jagten unter Aufsicht natürlich von BMW Instruktoren,m die ihr Werk verstanden. Alle waren mit Funk in Verbindung und folgten brav den Anweisungen Ibos, dem Instruktor.

Ab einem gewissen Zeitpunkt gewinnt man richtig Freude an so einem kleinen Auto wie dem X1 und so machte das Fahren in den Bergen richtig Spass. Gewisse technische Finessen wurden vorgestellt wie das HDC (?), das beim Bergrunterfahren den Fahrer fast überflüssig macht.

Danach ging es dann auf ca. 1300 m Höhe. Erst zum Essen (sehr lecker!) – auch dieser Aspekt des „Coolest Jobs“ darf natürlich nicht verschwiegen werden und zweitens ging es dann auf ein eigens präpariertes Schneefeld, wo wir unsre X1 im Schnee und Eis „wälzten“. Alles unter Aufsicht von Ede, der für Sichereit und Gelingen sorgte! Ich durfte auch ein paar Runden fahren bis einer der Journalisten die Abgrenzungshütchen umfuhr – und jetzt ging mein Job los! Denn ich war ja nicht (nur) zum Spass hier. Ich durfte die Hütchen wieder aufstellen. Zu meinem Glück hielt sich aber auch dies in Grenzen, so dass ich dankbar war als eine „Rennfahrerin“ meldete, dass ihr Tank schon leer war! Die hatte ihren X1 so getreten, dass er „überdimensional“ Benzin verbraucht hatte (vielleicht hatte Sie auch alle Sitzheizungen an und auf höchster Stufe?!) denn fast alle andren hatten noch den halbvollen Tank aus München oder Umgebung.

Ich durfte jedenfalls wieder ins Tal fahren. Diesesmal mit einem Benziner ;) Machte aber keinen Unterschied, jedoch war die Fahrt die Serpentinen hinunter auch wieder lustig! Fluchs getankt zusammen mit Arthur vom BMW Pavillon und wieder ab in die Höhe mit mir. Kurzdarauf war auch diese ganze Aktion beendet undich war auch ein bisschen froh , dass ich wieder in mein Wellness Nobel Deluxe Jugendherbergsflair 4 **** Hotel Mountain & Soul durfte.

Schnell raus aus den Klamotten und rein in Dampfbad und Sauna, wo 5 geschwätzige Hühner samt Peeling im Gesicht meine Ruhe im Dampfbad und anschliessend in der Sauna störten :) Aber immerhin waren sie nach 5 min ruhig im Ruhebereich (sie lassen alle „WOMAN: Wie ich jeden Mann bekommen kann“ oder Gala!) ;) ich schlief fast ein.

Und jetzt geht’s zum lecker Essen runter in die Lounge und da werde ich wohl auch bleiben heute (naja mal schauen was die Hühner so treiben :) hehehe)

Und Morgen erst! Da gehts in die Berge, auf die Piste! Kristallhütten Job ist angesagt. Was genau ich zu tun habe weiss ich noch nicht aber es ist auf der Hütte und paar Ski von K2 gibst auch, also Skifahren ist auch angesagt!

Arbeit zahlt sich halt doch aus oder anders gesagt: Der Coolest Job BMW heisst nicht umsonst so!

Euer Pepe

Download now or watch on posterous

VID 00004.3GP (1691 KB)

Download now or watch on posterous

VID 00002.3GP (1645 KB)

Download now or watch on posterous

VID 00003.3GP (1091 KB)

Posted via email from bmwcoolestjob’s posterous

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Trackback URI | Kommentare RSS

Kommentar schreiben